Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart oft nicht verstehen ...

Steinzeit aktiv  
wir realisieren und informieren

Wir sind eine Gruppe von ausgebildeten ExkursionsleiterInnen und Steinzeitbegeisterten. Für uns ist einfach spannend, sich vorzustellen wie vor 16000 Jahren genau hier in Thayngen eine kleine Gruppe Homo sapiens gesessen und ein paar Rentieren beim Grasen beobachtet hat. Dass etwa 8000 Jahre später, ganz in der Nähe einige Einwanderer aus dem Nahen Osten eine einfache Siedlung an einem kleinen Moorsee (im Weier) erstellten, erstmals Ackerbau und Viehzucht betrieben, ist erstaunlich bis faszinierend.

Anscheinend war die Umgebung von Thayngen bereits in der Steinzeit ein beliebter Aufenthalts- und Wohnort.

 

Heute können wir anhand der Kesslerlochhöhle und dem Weier Pfahlbaudorf gut aufzeigen, wie rapide sich die Lebensweise zwischen den beiden archäologischen Fundstellen verändert hat. Die neolithische Revolution markiert einen der wichtigsten Umbrüche in der Geschichte der Menschheit. Wer weiss, ohne diesen epochalen Wandel würden wir vielleicht heute noch als herum-ziehende Jäger und Sammler in grossen Urwäldern unterwegs sein.

Mit unseren Aktivitäten wollen wir aufzeigen, dass wir im Leben gewisse Dinge manchmal nur richtig verstehen können, wenn wir den historischen Ursprung dazu kennen. Bereits in der Jungsteinzeit sind einige unserer täglichen Probleme und Sorgen erfunden worden - wir vom Verein Steinzeit aktiv  informieren und helfen zu begreifen. 

 

Wir danken Ihnen für jede Unterstützung des coolen Jugendprojektes.

Bitte melden Sie sich, wenn auch Sie gerne mitmachen möchten ....

Unser Team

Reinhard Stamm
REI der Pfahlbauer

Doris Brügel

Marlies Liechti

André Schnellmann

Peter Gysel

Fritz Hübscher

Monika Pürro

Adrian Ott

Günter Tribelhorn

Nina Bolien