Kräuter- und Pflanzenkunde

Essbares in der Natur gemeinsam suchen und bestimmen.
Kräuter- und Pflanzenkunde

Zeit & Ort

nur an Pfahlbauer Erlebnistagen möglich
Thayngen, Thaynger Pfahlbauhaus beim „Aaltewaier“

Über das Erlebnis

Die Bedeutung der pflanzlichen Ernährung und die Verwendung von Kräutern wird erklärt.

Bei einem gemeinsamen Rundgang mit einer erfahrenen Kräuterpädagogin, werden Pflanzen bestimmt und Früchte gesammelt. Soweit möglich, wird mit dem Sammelgut das steinzeitliche Essen bereichert. Mit Kräutern werden feine Getränke und Häppchen hergestellt. Beeren und Nüsse können dem Brotteig, Salat, Quark oder einem Müsli beigemischt werden. Beim gemeinsamen Kochen dürfen nur steinzeitlich relevante Lebensmittel verarbeitet werden > siehe Verpflegung zubereiten.

Hinweise:

Teilnehmer mit Allergien und sonstigen Einschränkungen sind der Gruppen- und Kursleitung vorgängig zu mitzuteilen.

Es werden keine Pilze und keine die Gesundheit beeinträchtigende Pflanzen gegessen.

Hygiene: Vor jedem Kontakt mit Lebensmitteln sind die Hände gründlich zu waschen.

Zeitaufwand: 1-2 Stunden

Weitere Kursangebote mit Marlis Liechti siehe unter: www.kreativ-flower-power.ch