Leder bearbeiten

Einen brauchbarer Lederbeutel herstellen.
Leder bearbeiten

Zeit & Ort

nur an Pfahlbauer Erlebnistagen möglich
Thayngen, Thaynger Pfahlbauhaus beim „Aaltewaier“

Über das Erlebnis

Die Leder- und Fellbearbeitung sowie die Bedeutung dieser Rohstoffe für Kleidung wird erklärt.

Zuerst wird versucht ein Ziegen- oder Hirschleder nach steinzeitlichen Methoden (mit Silexklinge) zu bearbeiten, die heute üblichen Werkzeuge werden nur beschränkt verwendet. Der fertige Lederbeutel kann vielseitig geschmückt und z.B. mit schönen Kieselsteinen gefüllt werden. Diese Arbeiten gehören den Teilnehmern.

Hinweis:

Das Leder ist nach einer Schablone zuzuschneiden.

Etwas Geduld und Erfahrung im Umgang mit Schneid- und Stichwerkzeugen ist notwendig.

Zeitaufwand: ca. 0.5 - 1 Stunde