Steinzeit Survival - in der Natur überleben

Basistraining für das Überleben in der Natur. Erfahren wie die Jäger und Sammler in der Steinzeit gelebt haben könnten. Du bist, was du erlebst ! Lektion ist während dem Pfahlbauer Erlebnistagen nicht möglich.
Steinzeit Survival - in der Natur überleben

Zeit & Ort

Datum wird individuell vereinbart
Region um Thayngen, Thaynger Pfahlbauhaus beim „Aaltewaier“

Über das Erlebnis

Es braucht Wissen und Fähigkeiten, um in der Wildnis einige Tage zu überleben.

Ziele:

Diverse Naturerlebnisse mit Freude sehen, hören, riechen, spüren und geniessen.

Vorhandener Naturreichtum, Realitäten, Grenzen und Prioritäten kennen lernen.

Die Teilnehmenden lernen, was alles für ein Überleben in der Natur wichtig sein kann. 

Programm:

  • Wie ernähren wir uns, wann und wo ist geniessbare Nahrung zu finden?
  • Warum ein Feuer, wie Feuer entfachen, betreiben und transportieren?
  • Wie sich vor Nässe, Kälte, Wind, Getier und Erschöpfung schützen?
  • Wo und wie wird ein zweckmässiger Unterschlupf und Wetterschutz erstellt?   
  • Was könnten Gefahren sein, wie Verhalten bei einem Notfall?    usw.

Hinweise:

Mindestalter 10 Jahre bei Kindern ohne Begleitpersonen, Familien unbeschränkt

Ideale Gruppengrösse 4-8 Teilnehmer und 1-2 Survival – Gruppenleiter

Unkostenanteil pro Person und Tag, je nach Umfang SFr. 40 - 60.-  

Zusatzkosten bei Übernachtung, inkl. Frühstück pro Person Fr. 20.-

Ausrüstung:

Wettertaugliche Kleidung, solides Schuhwerk, 1-2 Lt. Trinkwasser, 1 Messer, 3-4 m Schnur, 1 Zeitung.

Ergänzende Hilfsmittel, Handys und persönliche Verpflegungen sind nicht erlaubt.

Die erforderliche Ausrüstung und eine passende Verpflegung besorgen die Survivalleiter.

Varianten / Zeitbedarf:

1. Variante    4 - 6 Stunden als Survival - Schnupperlektion, ggf. auch am Erlebnistag möglich 

2. Variante    1 - 3 Tage Steinzeit Survival für Gruppen und Familien, Termine Juni-Oktober

3. Variante    entspricht 2. Variante inkl. Übernachtungen im Freien (oder Tipizelt), mit/ohne Schlafsack